Meine Hochzeit

Getting Ready ♡ Unser Tag

Oktober 26, 2017

Aloha meine lieben Bräute und Männer!

Bevor ich euch in den kommenden Tagen endlich auch Bilder unserer offiziellen Trauung zeige – yesyesyes ♡ – starte ich heute erstmal mit unserem Getting Ready. Wir hatten unsere standesamtliche Trauung an einem Freitag, nach welcher wir abends bereits zu unserer Location für die freie Trauung gefahren sind, um dort im dazugehörigen Gästehaus zu übernachten. Beste Entscheidung! Es war wirklich schön am Hochzeitstag die Augen direkt am Ort des Geschehens aufzuschlagen, statt morgens noch mit Sack und Pack dort hinfahren zu müssen. Also schon mal ein Jackpot-Getting-Ready-Start.

Wir sind eigentlich recht entspannt um halb 9 aufgestanden, haben geduscht und gefrühstückt, mein Mann hat sich sogar noch ein Schaumbad gegönnt und dann ging es für mich mit einer Tasse Kaffee in aller Ruhe in mein Kämmerchen, wo ich mich angefangen habe zu schminken. Und das habe ich so richtig genossen! Totale Stille, ein guter Kaffee und ein leichtes Kribbeln im Bauch. Während ich da so saß und überraschenderweise recht entspannt war, wirbelte mein Mann ab 10 Uhr mit unseren lieben Freunden durch die ganze Location und baute unsere Deko auf. An dieser Stelle nochmal ein riesen Herzensgruß an unsere tollen Helfer! ♡♡♡ Zwischendurch habe ich immer süße Zwischenstände meiner Trauzeugin bekommen und ich war schon da total gerührt von so viel Fürsorge, Mitgefühl und vor allem so gespannt, wie unsere ganzen Vorstellungen und Basteleien zusammengefügt aussehen werden.

Als ich fertig geschminkt war, kam meine Friseurin dazu und ab da wusste ich, jetzt ist es nicht mehr lang… mein Kleid hing bereit, unsere Fotografin war bereits vor Ort, die Stille in meinem Kopf wurde größer und die Aufregung im Bauch lauter. Als meine Mädels dann zu mir ins Zimmer kamen, um sich fertig zu machen, die ganze Deko und der Rest des Teams bereit war, gab es keinen Weg mehr zurück. Was für schöne, aufregende Momente!! Es war so schön zu beobachten, wie alle sich langsam für unseren Tag bereit gemacht haben.

Was bei den Männern währenddessen passiert ist, habe ich natürlich erst im Nachhinein alles gehört und auf den Bildern gesehen. Mein Mann muss jedenfalls furchtbar aufgeregt gewesen sein, wie mir alle später erzählt haben. So dreht sich der Spieß manchmal um 😉 Ich kann nur sagen, dass ich diese Minuten nicht missen möchte! Auch, wenn es viel zu schnell vorbei war, fand ich es so schön meine lieben Freunde direkt bei mir zu haben. Dass sie mir ins Kleid geholfen haben, nochmal eine letzte Umarmung mitgaben, mir liebe Worte und ein beruhigendes Lächeln geschenkt haben.

Und jetzt lasse ich die Bilder sprechen ♡

Die wunderschönen Fotos sind alle von unserer großartigen Fotografin Annie Rohse.

Eure Britta

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply